Freitag, 4. Oktober 2013

Naturkosmetik : Sind sie gesünder für Ihre Haut?

Natürliche Beauty-Produkte : Sie sind der letzte Schrei mit Supermodels, Hollywood-Stars , und das Mädchen von nebenan . Aber können diese oft teuren Produkte wirklich einen Unterschied machen für die Haut , und wenn ja, haben Sie bekommen, was Sie bezahlen? Vielleicht auch nicht. Wenn es schöner, sanfter ist, problem - frei Hautpflege Sie denken , Sie bekommen könnten Sie für eine Überraschung sein.

"Die Wahrnehmung ist , dass natürliche Inhaltsstoffe reiner und schonender für die Haut als etwas im Labor gemacht , aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt ", sagt Dermatologe Joel Schlessinger , MD, ehemaliger Präsident der American Society of Cosmetic Dermatology and Aesthetic Surgery . In der Tat , sagt er, wenn Sie den Kauf Naturprodukte sind , um Ausbrüche oder allergische Reaktionen zu vermeiden, könnten Sie enttäuscht, dass sie nicht unbedingt eine bessere Option sein. 


Chemikalien in Kosmetik
 Aber viele Frauen gehen natürlich auf bestimmte Zutaten, die Forschung zeigt, schädlich sein können, zu vermeiden. Dazu gehören Konservierungsmittel wie Parabene und andere Zutaten inklusive Petrochemie und Phthalate, die einige Studien zeigen die Auswirkungen der Hormone im Körper nachahmen können oder, auf einem hohen Niveau , möglicherweise das Risiko erhöhen, an Krebs. Während das Personal Care Products Council und anderen Industrie-Gruppen pflegen diese Zutaten sind sicher, andere, wie der Environmental Working Group , zeigen Sie auf Anzeichen dafür, dass die Verbraucher sollten sie zu vermeiden.

Leider ist Einkaufen für naturals nicht garantieren, werden Sie nicht finden diese Zutaten in Ihre Produkte. Weil die Regierung nicht den Begriff definiert als " natürlich" keine Vorschriften , welche Produkte kann und was nicht enthalten existieren. Aber das kann sich bald ändern . In diesem Sommer startet der Natural Products Association ein neues Gütesiegel bei der Identifizierung von Produkten, die einen strengen Industrie -driven -Standard erfüllen, um als natürlicher werden soll. Produkte beginnt mit dem neuen Siegel bis Anfang 2009.



"Natürlichen" Produkten : Lesen Sie die Etiketten

 In der Zwischenzeit lernen, die Etiketten der Beauty-Produkte zu lesen - ". Natürlich" auch solche gekennzeichnet Umweltverbände warnen vor Inhaltsstoffe wie Parabene ( die als Konservierungsmittel verwendet ); Petrochemie und ihre Nebenprodukte (oft in Hautcremes , Stiftungen und Lippenbalsam gefunden ); Quecksilber ( in Mascara und Augentropfen ) , Blei ( in Lippenstiften ); Dioxan ( in Shampoos und Körper wäscht ) und Phthalate in Nagellacken und Haarsprays.


Natural Beauty Produkte und Allergien

 Seien Sie sich bewusst , dass alle natürlichen Inhaltsstoffe können allergische Reaktionen hervorrufen. Eine Studie, die im British Journal of Dermatology zeigt, dass beliebte natürliche Inhaltsstoffe wie Teebaumöl, Mutterkraut , Lavendel und Jasmin auf allergische Reaktionen oder Überempfindlichkeit bei manchen Menschen gebracht . Benutzen Sie den " schnuppern " zu testen. " Wenn ein Produkt sagt, es enthält natürliche Erdbeeren riecht aber Nachahmung Erdbeergeschmack Süßigkeiten, dann kann es nicht so natürlich , wie Sie denken ", sagt Schlessinger.